Body in Balance Gesund abnehmen Angebot Kontakt Rauchen und Ernährung Ernährung in den Wechseljahren Ernährung in der Schwangerschaft Kinder- und Jugendernährung Seniorenernährung Sportlerernährung Monatstipps Monatsrezepte
Startseite Monatsrezepte Johannisbeer - Wähe

Monatsrezepte


Süsskartoffel Curry Pastinaken - Raclette - Gratin Winterlicher Chicoree Salat mit Banane und Orange Zimtparfait mit heissen Zwetschgen Wintersalat mit Mandarinen und Mohngebäck Apfelauflauf mit Zimt Kohlrabi - Rüebli Risotto Heidelbeer - Cheesecake Johannisbeer - Wähe Gefüllte Tomaten Vollkornnudeln mit Spinat-Ricotta Sauce Kartoffel-Soufflé mit Bärlauch Kiwi - Bananen Smoothie Gemüse Stroganow mit Tofu Rotkohl - Früchte - Salat Kaki mit Baiser-Haube Früchtecake Herbstlicher Salat mit Birnen und Hüttenkäse Bohnengratin Brombeer - Sorbet Kirschen - Quark - Auflauf



Johannisbeer - Wähe

Zutaten
für 4 Personen

1 Vollkorn-Kuchenteig rund, ausgewallt

Guss
2 dl Halbrahm
2 Eier
2 EL Rohzucker
2 EL Maizena
3 EL Mandeln gemahlen
1 EL Rohzucker
600 g rote Johannisbeeren

Zubereitung
Das Blech mit dem Kuchenteig auslegen, mit der Gabel einstechen und die 3 gehäuften EL gemahlene Mandeln darüber verstreuen. In einem Gefäss für den Guss Halbrahm, Eier, Rohzucker und Maizena mixen und auf den Teig geben. Die Johannisbeeren gewaschen auf der Wähe verteilen, ca. 1 gehäuften EL Rohzucker darüber streuen (Johannisbeeren sind recht sauer, ev. mehr Rohzucker nehmen). Die Wähe in den auf 180 Grad vorgeheizten Ofen auf die unterste Rille schieben und ca. 45 Minuten backen.

Nach dem Backen aus dem Blech nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

En Guete !