Body in Balance Gesund abnehmen Angebot Kontakt Rauchen und Ernährung Ernährung in den Wechseljahren Ernährung in der Schwangerschaft Kinder- und Jugendernährung Seniorenernährung Sportlerernährung Monatstipps Monatsrezepte
Startseite Monatsrezepte Früchtecake

Monatsrezepte


Süsskartoffel Curry Pastinaken - Raclette - Gratin Winterlicher Chicoree Salat mit Banane und Orange Zimtparfait mit heissen Zwetschgen Wintersalat mit Mandarinen und Mohngebäck Apfelauflauf mit Zimt Kohlrabi - Rüebli Risotto Heidelbeer - Cheesecake Johannisbeer - Wähe Gefüllte Tomaten Vollkornnudeln mit Spinat-Ricotta Sauce Kartoffel-Soufflé mit Bärlauch Kiwi - Bananen Smoothie Gemüse Stroganow mit Tofu Rotkohl - Früchte - Salat Kaki mit Baiser-Haube Früchtecake Herbstlicher Salat mit Birnen und Hüttenkäse Bohnengratin Brombeer - Sorbet Kirschen - Quark - Auflauf



Früchtecake


Ergibt 25 Stück:

Zutaten
300 g Dörrfrüchte (Aprikosen, Feigen, Datteln, Cranberrys) in Stücken
1 Bio-Zitrone, abgeriebene Schale und Saft
200 g (Sultaninen, halbierte Haselnüsse und halbierte Mandeln)
2 Eier
120 g Zucker
¼ TL Salz
3 EL Halbrahm
250 g Ruchmehl
2 TL Backpulver
1 EL Birnbrotgewürz oder Lebkuchengewürz

Zubereitung
Früchte mit Zitronenschale und –saft mischen, ca. 15 Minuten ziehen lassen. Sultaninen, Haselnüsse und Mandeln daruntermischen.

Eier, Zucker und Salz in einer grossen Schüssel mit dem Schwingbesen des Handrührgerätes rühren, bis die Masse hell und schaumig ist. Rahm beigeben.

Mehl, Backpulver und Gewürz mischen, zuerst unter die Fruchtmischung, dann alles unter die Eimasse geben.

Masse in vorbereitete Cakeform füllen.

Backen
ca. 1 Stunde in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Cake herausnehmen, etwas abkühlen, aus der Form nehmen, auf dem Gitter auskühlen.

Früchtecake in dünne Scheiben schneiden, passt auch hervorragend zu einer Käseplatte.

En Guete !