Body in Balance Gesund abnehmen Angebot Kontakt Rauchen und Ernährung Ernährung in den Wechseljahren Ernährung in der Schwangerschaft Kinder- und Jugendernährung Seniorenernährung Sportlerernährung Monatstipps Monatsrezepte
Startseite Monatsrezepte Bohnengratin

Monatsrezepte


Süsskartoffel Curry Pastinaken - Raclette - Gratin Winterlicher Chicoree Salat mit Banane und Orange Zimtparfait mit heissen Zwetschgen Wintersalat mit Mandarinen und Mohngebäck Apfelauflauf mit Zimt Kohlrabi - Rüebli Risotto Heidelbeer - Cheesecake Johannisbeer - Wähe Gefüllte Tomaten Vollkornnudeln mit Spinat-Ricotta Sauce Kartoffel-Soufflé mit Bärlauch Kiwi - Bananen Smoothie Gemüse Stroganow mit Tofu Rotkohl - Früchte - Salat Kaki mit Baiser-Haube Früchtecake Herbstlicher Salat mit Birnen und Hüttenkäse Bohnengratin Brombeer - Sorbet Kirschen - Quark - Auflauf



Bohnengratin


Zutaten für 4 Personen:
100 g Schinkenwürfeli
1 grosse Zwiebel, fein gehackt
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
2 Zweiglein frisches Bohnenkraut, gehackt
(oder 1 TL getrocknetes Bohnenkraut)
500 g frische Bohnen
2 ½ dl Wasser
3 TL Bouillon-Pulver
300 g Kartoffeln (mehlig kochend) in kleine Würfel geschnitten
200 g Sauerrahm (Crème fraîche)
150 g Greyerzer, gerieben
2 Fleischtomaten in Stücke geschnitten
½ TL Salz, Pfeffer nach Belieben
1 ½ TL italienische Kräutermischung oder Pizzagewürz

Zubereitung
Bohnen waschen, rüsten und halbieren. Schinkenwürfeli in einer Bratpfanne anbraten, in die Gratinform geben. Zwiebeln und Knoblauch andünsten, Bohnenkraut hinzugeben. Bohnen dazugeben und 3 – 5 Minuten mitdünsten. Mit Wasser ablöschen, mit Bouillon würzen und zugedeckt 15 bis 20 Minuten köcheln lassen. Die Kartoffeln beigeben, weitere 15 Minuten offen köcheln lassen. Sauerrahm, 120 g geriebener Greyerzerkäse, Tomatenstücke und Gewürze daruntermischen. Alles in eine Gratinform geben. Nach Belieben den restlichen Reibkäse darüberstreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 20 Minuten backen.

Dieses Gericht wird als Hauptgang serviert.

En Guete !